Rezension : Arno Strobel : Der Trakt

(c) Fischer

»Und wer bist du wirklich?«
Der Weg durch den nächtlichen Park, der Überfall – all das weiß sie noch, als sie aus dem Koma erwacht. Ihre Erinnerung ist völlig klar: Sie heißt Sibylle Aurich, ist 34 Jahre alt, lebt mit Mann und Kind in Regensburg. Sie scheint fast unversehrt. Und doch beginnt mit ihrem Erwachen eine alptraumhafte Suche nach sich selbst. Zwar hat Sibylle ihr Gedächtnis behalten, die Welt aber hat offenbar die Erinnerung an Sibylle verloren: Ihr Mann kennt sie nicht, von ihrem eigenen Hochzeitsfoto starrt ihr das Gesicht einer Fremden entgegen, und niemand hat je von ihrem Sohn Lukas gehört! Wurde er entführt? Hat er nie existiert? Und wem kann sie überhaupt noch trauen?

Dies war mein erstes Buch von Arno Strobel, aber sicher nicht das letzte.

In dieser Geschichte  geht es um eine Frau namens Sibylle, die in einem krankenhausähnlichen Raum erwacht und ohne jegliche Erinnerung an das Geschehene ist.

Bruchstückhaft kommen Erinnerungen an ihr Leben zutage. Sie ist verheiratet und hat einen Sohn.

Nachdem ihr die Flucht aus dem Krankenhaus gelingt und sie nach Hause zurückkehrt, muss sie entsetzt feststellen, dass sie nicht die Person ist, für die sie sich hält.

Ihr Mann kennt sie nicht, auf den Familienfotos blickt ihr eine fremde Frau entgegen und einen Sohn hat sie auch nicht.

Was ist mit ihr Geschehen ? Was ist real und was nicht ? Wem kann sie vertrauen und wem nicht ?

Sibylle will herausfinden wer sie ist und der Leser ist hautnah dabei.

In kurzen Kapitel wird die Spannung konstant hochgehalten, so dass uns Lesern manchmal kaum Zeit zum Luftholen bleibt.

Die Auflösung fand ich jetzt etwas weit hergeholt, deshalb auch einen Punkt Abzug.

Somit vergebe ich 4 von 5 Sternen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.