Rezension : Patrick Taylor : Neues vom irischen Landarzt

(c) rororo

Der junge Barry Laverty hat es geschafft: Endlich wird er fester Partner in der Praxis von Dr. O’Reilly. Doch der exzentrische Alte hält nichts von der Schulmedizin, er hat seine ganz eigenen Methoden. Und auch die anderen Bewohner von Ballybucklebo machen Barry das Leben manchmal schwer. In dem abgeschiedenen Dorf in Nordirland laufen die Dinge eben etwas anders. Aber als einer von Barrys Patienten völlig unerwartet stirbt, wird es ernst: Die Witwe glaubt, Barry hätte seinen Tod verhindern können, und will einen Prozess anstrengen. Dabei war der verstorbene Major überall als Simulant bekannt …

Da ich das erste Buch von Patrick Taylor um den irischen Landarzt Barry Laverty regelrecht verschlungen habe, musste natürlich sofort der Folgeband her. Und ich wurde nicht enttäuscht.

Wieder ist man ein Teil des Lebens in dem kleinen Städtchen Ballybucklebo in Irland und erlebt lustige, amüsante aber auch nachdenkliche Begebenheiten.

Detailgetreu werden die Bewohner mit ihren teils exzentrischen Gewohnheiten beschrieben, so dass man für kurze Zeit einTeil dieser Gemeinschaft ist.

Ich freue mich schon auf ein Wiedersehen in Ballybucklebo.

Wer ein kurzweiliges, humorvolles Lesevergnügen sucht, ist hier genau richtig.

Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.