Rezension : Sebastian Fitzek : Passagier 23

Passagier 23: Psychothriller
(c) Knaur

 

Jedes Jahr verschwinden auf hoher See rund 20 Menschen spurlos von Kreuzfahrtschiffen. Noch nie kam jemand zurück. Bis jetzt …

Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es geschah während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff „Sultan of the Seas“ – niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtskommandos als verdeckter Ermittler.
Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der „Sultan“ kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist. Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen – und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der „Sultan“ verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm …

 

Um es vorweg zu sagen, die Bücher von Sebastian Fitzek und ich werden in diesem Leben definitiv keine Freunde mehr.

Bis zur Mitte des Buches herrschte bei mir gähnende Langeweile, obwohl sich der Plot wirklich spannend anhörte.  Ein Mädchen, dass vor 2 Monaten auf der „Sultan of the Seas „verschwand, taucht plötzlich wieder auf.  Aus dieser Idee hätte man wirklich was machen können.

Aber die krude Story um einen durchgeknallten Ermittler, eine transexuelle Putzfrau, Operationen an untergetauchten Ganoven auf einem geheimen Deck und Brutalität gegen Kinder war in meinen Augen völlig daneben.

Und dann dieses unsägliche Ende…..

Ich möchte auch nicht näher ins Detail gehen, da ich denjenigen, die dieses Buch noch gerne lesen möchten, nicht den Lesespass verderben will.

Mein definitiv letztes Buch von Herrn Fitzek.

Ich vergebe 1 von 5 Sternen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.